Durchgehende Kunststoffbeschichtung von Boden bis zur Decke: Ein Hygieneausbau macht den Laderaum von Bäckereifahrzeugen pflegeleicht.

Hygieneausbau für Transporter – ideal für Bäcker

Mit einem Hygieneausbau werden in Ihrem Transporter alle Fugen und Ecken ausgemerzt, die für problematische Zustände sorgen könnten.

Ausgelaufene Milch? Kein Problem. Sie kann nicht mehr im Fahrzeug versickern. Einfach aufwischen, fertig! Schädlinge? Finden keine Versteckmöglichkeiten und auch kein Futter mehr! Krümel und Rückstände fegen oder dampfstrahlen Sie einfach aus dem Laderaum heraus.

Bei einem Hygieneausbau wird in Ihrem Lieferwagen zuerst eine hochwertige Holzunterkonstruktion angebracht. Danach überziehen wir mit unserer speziellen Kunststoffbeschichtung Boden, Wände und Decke. Die Beschichtung ist für Lebensmitteltransporte geeignet und extrem robust. Ihr Laderaum ist ab sofort:

  • wasserdicht
  • pflegeleicht
  • säure- / laugeresistent

Gleichzeitig erfüllen Sie mit einem Hygieneausbau wichtige Voraussetzungen für die Umsetzung Ihres HACCP-Konzepts bis in die Transport- und Auslieferungsphase.

Ein KCN-Mitarbeiter baut eine Holzunterkonstruktion in den Transporter-Laderaum.
MB Sprinter mit KCN Hygieneausbau. Der Bäcker hatte vor Jahren bereits einen Transporter beschichten lassen und uns über die BÄKO „wiedergefunden“.
bricht nicht

bricht nicht

wasserdicht

wasserdicht

leicht zu reinigen

leicht zu reinigen

Lebensmitteltransport

Lebensmitteltransport

naht- und fugenlos

naht- und fugenlos

säureresistent

laugen- und säureresistent

Laderaumbeschichtung eines Bäckereifahrzeugs

Ihr Hygieneausbau –
völlig unabhängig von der Fahrzeuggröße

Besonders beliebt bei Bäckereien ist die VW Caddy-Größe, knapp gefolgt von Lieferwagen in VW-Bus-Dimensionen. Ihr Transporter fällt eher in die Sprinter-Klasse? Kein Problem, in unsere Halle passen selbst Maxis mit L5H4! Beschichtet haben wir schon alle Maße und Marken.

Der hygienische Laderaumausbau ist völlig unabhängig von der Fahrzeuggröße möglich und wird von unseren Experten jeweils mit großer Sorgfalt ausgeführt.

Hol- und Lieferservice für Fahrzeugbeschichtungen

Hol- und Lieferservice im Großraum Stuttgart jederzeit möglich. Innerhalb von Baden-Württemberg oder Süddeutschland bitten wir Sie, das Angebot frühzeitig mit uns zu besprechen.

Warum eine Hygienebeschichtung?

Wer Lebensmittel transportiert, ist gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte Hygienestandards einzuhalten. Transporter ab Werk sind dafür wegen ihrer Fugen, Ritzen und Aussparungen im Laderaum nicht geeignet. Lebensmittelreste fallen aus Körben oder Boxen und verschwinden auf Nimmerwiedersehen; Bakterien, Schimmel und unappetitliche Gerüche sind die Folge.

KCN löst dieses Problem seit über 20 Jahren erfolgreich, indem zuerst eine hochwertige Unterkonstruktion und ein detailgenauer Ausbau angefertigt werden, auf den die Beschichtung durch ein spezielles Spritzverfahren aufgebracht wird. Der Laderaum ist danach vom Boden bis zur Decke pflegeleicht, hygienisch, wasserdicht und nicht zu unterwandern.

Ohne Laderaum-Ausbau: unhygienische Zustände durch Schmutz und Lebensmittelreste
Ohne Laderaum-Ausbau: unhygienische Zustände durch Schmutz und Lebensmittelreste

Fragen Sie jetzt bei Iris Vester einen Hygieneausbau für Bäckerei-Transporter an:

Porträtfoto der Ansprechpartnerin bei KCN, Iris Vester

Iris Vester
Vertriebsinnendienst

Mail: i.vester@kcn.de
Fon:  +49 7023 15690-23
Fax:  +49 7023 15690-15