Fuhrparkleiter-Interview zu Antirutschböden, Berufskraftfahrer-Zeitung Dez 2020

Fuhrparkleiter stellen Antirutschboden für LKWs hervorragendes Langzeit-Zeugnis aus

Was bringt ein Antirutschboden konkret? Die Berufskraftfahrer-Zeitung wollte es wissen und hat bei MERCK und DACHSER nachgefragt

In der Dezember-Ausgabe 2020 kommen die Fuhrparkleiter Heinz-Jürgen Trinkaus (MERCK KGaA) und Damian Groffik (DACHSER SE) zu Wort.
Beide Unternehmen setzen schon seit Jahren auf Antirutschböden von KCN. Die Langzeiterfahrung war es auch, was die Redaktion der Berufskraftfahrer-Zeitung interessierte.

 

Diese fällt bei beiden Fuhrparkmanagern sehr positiv aus.

 

Auszüge:

  • Ganze 2 Stunden Zeitersparnis pro Schicht und Beförderungseinheit stoppte Herr Groffik
  • Bei Fleet Manager Heinz-Jürgen Trinkaus ist es, bedingt durch andere Verladesituationen, mindestens 1 Stunde
  • verbesserte Mitarbeiter-Sicherheit und erhöhte Fahrer-Zufriedenheit durch Antirutschböden

 

Komplettes Fuhrparkleiter-Interview als PDF lesen