Gemeinschaftsstand der Leichtbau BW auf der Messe IAA Transportation 2022

Rückblick IAA

Das war die IAA TRANSPORTATION 2022

Voll, sehr viel Input sowie sehr viel zum Thema Elektrifizierung und alternative Antriebe: Das war die IAA Transportation 2022. Auch KCN war mit einem neuen Produkt auf der Messe. Bis zu 45% Gewicht kann mit dem Leichtbau-Antirutschboden eingespart werden! Für Sie zusammengestellt: die wichtigsten Facts zu unserem „Neuen“ sowie unsere Impressionen und Highlights aus Hannover.

messe-screen-kcn

Die IAA Transportation fand dieses Jahr vom 20.-25.09. in Hannover statt. Ob Fragen zu Anwendungsbereichen im Handwerk, in der Industrie, zu robotergestützter Produktion oder zu Möglichkeiten im Prototypenbau:

Als Experte für Polyurea-Beschichtungen und Antirutschböden stand unser Geschäftsführer Rolf Blaeß auf der IAA Rede und Antwort. Fahrzeugbauer, Kunden und Branchenkollegen kamen zum Austausch vorbei. Gelegenheit für Gespräche mit internationalem und politischem Akzent hatten wir als Mitaussteller des Gemeinschaftsstands der LEICHTBAU BW. Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut war dort ebenso zu Gast wie eine Delegation aus Schweden und Kanada.

NEU: LEICHTBAU-ANTIRUTSCHBODEN

Die Produktinnovation für den Fahrzeug(aus)bau präsentierte Rolf Blaeß mit Handmustern: Antirutsch-Beschichtungen auf Kunststoff-Leichtbauplatten. Die tatsächlichen Maße des dadurch entstandenen Antirutschbodens hängen später vom individuellen Fahrzeug ab. Im Vergleich zu einer Birkensperrholzplatte mit KCN-Beschichtung können bis zu 45 Prozent an Gewicht eingespart werden.

Die Vorteile: 

  • kein Holz = Beschaffungsthematik gelöst
  • weniger Gewicht = weniger Kraftstoffverbrauch!
  • weniger Gewicht = mehr Zuladung

IMPRESSIONEN UND HIGHLIGHTS

Fotos: Leichtbau BW GmbH, KCN GmbH

LaSi-Veranwortung der Verlader, Artikel in der Berufskraftfahrer-Zeitung zur

UNSERE BESCHICHTUNG IN DER PRESSE: BERUFSKRAFTFAHRER-ZEITUNG 9/2021

LaSi-Veranwortung der Verlader, Artikel in der Berufskraftfahrer-Zeitung zur

“Das haben wir so verladen bekommen. Ich darf da nicht mehr reinschauen.” Aussagen wie diese kommen von LKW-Fahrern, wenn bei Kontrollen ihre Ladungssicherung bemängelt wird. Wer ist also zuständig?

LaSi beschränkt sich nicht nur auf LKW-Fahrer, auch Verlader und Fahrzeughalter stehen hier in der Pflicht. Wieso ein Boden mit Antirutschbeschichtung (Antirutschboden) für alle Seiten eine Problemlösung ist, führen wir im Artikel “Verlader in der Verantwortung” auf. Erschienen in der Berufskraftfahrer-Zeitung Ausgabe 9/2021.

Sobald der Artikel auch online abrufbar ist, verlinken wir darauf.

Sie möchten ein Angebot für einen Antirutschboden oder haben Fragen?
Wir freuen auf Ihren Anruf: +49 7023 15690-0

Vorschaubild Onlineartikel KEP Laderaumoptimierung mit Antirutschboden

Artikel in der Berufskraftfahrer-Zeitung: „Optimierter Laderaum“

Wie Kurier-, Express- und Paketunternehmen ihren Laderaum optimieren können. Artikel über KCN in der Berufskraftfahrerzeitung, Ausgabe 3/4/2021:

“Zusteller haben es immer eilig. Ein speziell für den KEP-Bereich entwickelter Fahrzeugboden von KCN (kcn.de) erleichtert ihnen die Arbeit. Er behebt gleich mehrere der typischen Probleme, mit denen sich Transporter-Fahrer beim Ausliefern leichter Pakete konfrontiert sehen.”

Jetzt den kompletten Artikel auf berufskraftfahrer-zeitung.de lesen.

 

Sie sind Teil der KEP-Branche und hätten gerne mehr Informationen zu unseren Böden? Wir freuen uns auf Ihren Anruf: +49 7023 15690-0

Presseartikel "Fahrzeug- und Mitarbeiterschutz verbinden" im Magazin "BauSicherheit" (Ausgabe 2-2021), KCN Kunststoffbeschichtung und Antirutschboden

UNSERE BESCHICHTUNG IN DER PRESSE: MAGAZIN BAUSICHERHEIT 02/2021

Presseartikel-Aufmacher mit Text „Fahrzeug- und Mitarbeiterschutz verbinden" und Titel des Magazins ‚BauSicherheit‘ (Februar-Ausgabe 2021).

Wie Fahrzeugschäden zeitgleich mit dem Problem rutschender Ladung und Mitarbeiter verhindert werden können. Artikel in der BauSicherheit Ausgabe 2/2021.

Die ‚Kurz und knapp‘-Zusammenfassung der Redaktion:
„Die spezielle Beschichtung von KCN verhindert typische Beladungsschäden auf der Ladefläche von Nutzfahrzeugen. Gleichzeitig sorgt der Anti-Rutsch-Effekt für mehr Sicherheit bei Mitarbeitern“.

Der gesamte Artikel „Fahrzeug- und Mitarbeiterschutz verbinden“:

Presseartikel „Fahrzeug- und Mitarbeiterschutz verbinden" im Magazin ‚BauSicherheit‘ (Ausgabe 2-2021), KCN Kunststoffbeschichtung und Antirutschboden

Sie wünschen ein Angebot für einen Antirutschboden für Schwer- und Baustofftransporte oder haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf: +49 7023 15690-0